20.01.2020

TuS Schnaittenbach gegen TSV Untersiemau

Der TuS Schnaittenbach trat am vergangenen Samstag in der TT-Verbandsliga zu Hause gegen den TSV Untersiemau an. Erneut rückte Michael Rogner als Joker ins Team. Untersiemau konnte zu Beginn gleich zwei Doppel für sich entscheiden. Krol/Markert siegten über Prstec/Rogner und Bozek Gundel gegen Petrak/Baierl. Das dritte Doppel konnten Schneider/Grünwald gegen Florschütz/Hennemann gewinnen und für die Hausherren einen Punkt sichern. In den vielen flotten Einzeln gab es zu Beginn ein Hin-und-Her zwischen beiden Teams. Prstec bezwang den TSVler Krol, während deren Michal Bozek Schnaittenbachs Martin Petrak schlagen konnte. Der TuS-Spieler Schneider triumphierte dann über Markert, Untersiemaus Markus Gundel konnte jedoch über Elias Grünwald die Oberhand behalten. Die nächsten drei Einzel gingen dann aber an die Gäste, Hennemann, Florschütz und Bozek sorgten für die Punktgewinne und bescherten Untersiemau eine komfortable 7:3 Führung. Schnaittenbach kämpfte sich aber dann durch Petrak und Schneider wieder zurück, beide Spieler gewannen ihre zweite Partie. Im Anschluss daran machte der TSV dann aber den Sack zu, Grünwald und Baierl mussten Florschütz und Markert gratulieren. Am kommenden Samstag empfangen die Schnaittenbacher dann den Tabellenführer DJK SpVgg Effeltrich II zum letzten Spiel in dieser Saison. Start ist um 19:00 in der Halle des TuS‘.